A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z



Filme A-Z - R  
Der Reichseinsatz
Dokumentarfilm von Wolfgang Bergmann
Deutschland 1993

Farbe und s/w

ARTE EDITION/absolut Medien
117 Minuten
Preis: 14,90 
In den Warenkorb legen
Inhalt
Bis zu elf Millionen Zivilisten, Kriegsgefangene und KZ-Insassen aus 26 Ländern wurden von den Nazis während des Zweiten Weltkriegs in Waffenfabriken und Bergwerken, auf Baustellen, Bauernhöfen und in Privathaushalten als rechtlose Sklaven ausgebeutet. Ohne das Millionenheer dieser Zwangsarbeiter wäre die Kriegswirtschaft des Nazi-Regimes zusammengebrochen. Nach ihrer Befreiung war ihr Martyrium nicht immer zu Ende: Die Zwangsarbeiter wurden in ihren Heimatländern wegen vermeintlicher Unterstützung des Feindes oft als Verräter angesehen. Im Film erzählen ehemalige Zwangsarbeiter ihre tragische Geschichte.


Pressestimmen

"Macht das Schweigen der Täter hörbar."

FAZ

"Historische Dokumente stehen neben Wochenschauaufnahmen: Zeugnisse überlebender Zeitzeugen neben den menschenverachtenden Erlassen der NS-Führung; die Schauplätze von damals werden nicht nur vage-illustrativ ins Bild gerückt, sondern präzise beschrieben."

Frankfurter Rundschau

Szenenfotos