Das Lied des Lebens
Dokumentarfilm von Irene Langemann
Deutschland 2012

Deutsche Sprachfassung, Blindenfassung als Audiodatei

ARTE EDITION/absolut MEDIEN
89 Minuten

Preis: 14,90 
In den Warenkorb legen
Inhalt
Der Komponist Bernhard König entwickelt individuelle Musikkonzepte für Menschen über 70: Im Stuttgarter Generationenzentrum Sonnenberg führt er lange Gespräche mit alten Menschen und spürt dabei diejenigen Lieder auf, die in der Biografie der Senioren für eine besondere Geschichte oder Erinnerung stehen. Anschließend lernen sie, wie sie dieses „Lied des Lebens“ meditierend, trauernd, protestierend, singend, als Solist oder im Orchester umsetzen können.
Filmemacherin Irene Langemann hat diese Prozesse über Monate begleitet und dokumentiert anhand dieser „Lebenslieder“ die Geschichte einer ganzen Generation.

Pressestimmen

„Musikalische Späterziehung.“

Die ZEIT

„Große Menschlichkeit ist in diesen Szenen zu erleben – und die Kraft der Musik...“

Rheinische Post

„Konzentriert und schlicht essenziell ist der Film, von dem man sagen kann, dass ihn das Leben schrieb."

Mannheimer Morgen
Trailer
Szenenfotos