Das Jahrhundert des Henri Cartier-Bresson
Dokumentarfilm von Pierre Assouline
Frankreich 2012

Deutsche und französische Sprachfassung

ARTE EDITION/absolut MEDIEN
52 Minuten
Preis: 14,90 
In den Warenkorb legen
Inhalt
Ursprünglich wollte er Maler werden, doch dann entschied sich Henri Cartier-Bresson für die Fotografie. Mit seiner Leica M wurde er zum Chronisten des 20. Jahrhunderts und hielt die zentralen Ereignisse seiner Zeit fest: den Spanischen Bürgerkrieg, die Befreiung von Paris 1944, die Sowjetunion nach Stalins Tod oder die Mai-Revolte 1968 in Frankreich. Auch seine Porträts und Impressionen vom Alltagsleben in Paris machten ihn weltberühmt. Der vorliegende Dokumentarfilm erzählt die spannende Lebensgeschichte des großen französischen Fotografen.


Trailer
Szenenfotos
Weitere Titel zum Thema Filme über Henri Cartier-Bresson