Die Fugger
Dokumentarfilm von Werner Köhne
Deutschland 2012

ARTE EDITION/Florianfilm
104 Minuten
Preis: 14,90 
In den Warenkorb legen
Inhalt
Globalisierung, Lobbyismus, Sponsoring – was höchst gegenwärtig klingt, war im Augsburg des 15. Jahrhunderts bereits bekannt. Dort gründete vor 500 Jahren die Familie Fugger ihr weltweit agierendes Finanz-Imperium. Sie versorgte europäische Herrscherhäuser mit Krediten, finanzierte Päpste, trat als Kunstmäzen auf und baute mit der „Fuggerei“ die erste Sozialsiedlung für die eigenen Arbeiter. Interviews mit Wissenschaftlern sowie zahlreiche nachgestellte Szenen dokumentieren, wie „Firmenchef“ Jakob Fugger und sein Neffe Anton eine kleine Familienweberei zum global operierenden Unternehmen ausbauten.
Szenenfotos